Sehr geehrte Kunden und Besucher, wir sind auch in Zeiten des Covid-19-Ausbruchs für Sie da.
Haben Sie ein Finanzierungswunsch? Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.

FAQ: häufig gestellte Fragen

Kündigen Sie bitte nicht Ihren Arbeitgeber, bevor das Darlehen nicht ausgezahlt wurde und auf Ihrem Konto eingegangen ist. Wir haben einige Male erlebt, dass ein Kunde vor der Auszahlung den Arbeitgeber gekündigt hat. Manche Banken rufen den Arbeitgeber noch kurz vor der Auszahlung an. Wenn die Bank dann mitgeteilt bekommt, dass der Kunde nicht mehr beschäftigt ist, wird der Darlehensvertrag widerrufen und es kommt nicht zur Auszahlung.
Wechseln Sie bitte nicht Ihren Arbeitgeber, solange Ihre Finanzierungsanfrage bearbeitet wird. Auch wenn Sie bei einem neuen Arbeitgeber mehr Geld erhalten, erkennen die meisten Banken dieses nicht an. Sie müssen i.d.R. beim Arbeitgeber 6 Monate beschäftigt sein, damit das Einkommen angerechnet werden kann. Dieses gilt auch bei einem Wechsel des Arbeitgebers.

Die Schufa für 29,95€ können Sie entweder unter 0611 92780 erreichen oder hier online bestellen. Wir benötigen den zweiten Teil der kostenpflichtigen Schufa, da hier die Namen der Gläubiger und Geschäftspartner vermerkt sind. Die kostenlose Schufa zu bestellen dauert ca. 1-2 Monate. Das ist erstens zu lange und zweitens stehen da nicht alle benötigten Daten drin.

Damit Sie Ihre Schufa von der Schufa-Webseite ausdrucken können, folgen Sie bitte dem bebilderten Weg. Für den Zugang zur Onlineversion müssen Sie zahlen (https://www.meineschufa.de/index.php).

Wenn in Ihrer Schufa EV/HB oder Abgabe/Nichtabgabe der Vermögensauskunft-Einträge vorhanden sind, stehen auch immer die R-Nummern mit dabei. Sie sind folgendermaßen aufgebaut: Buchstabe, vier Zahlen, ein R und 11 weitere Zahlen. Mit dieser Nummer alleine können die Banken nichts anfangen, da die Gläubiger Ihre Forderungen mit einer internen Nummer versehen. Damit hier eine Verbindung der Nummern hergestellt werden kann, müssen Sie sich mit dem Gerichtsvollzieher in Verbindung setzen. Kennen Sie diesen nicht, dann teilt Ihnen die Gerichtsvollzieherverteilerstelle beim Amtsgericht den zuständigen Gerichtsvollzieher mit. Dort kann man Ihnen auch mitteilen, wer der Gläubiger ist. Wenn das Amtsgericht/Gerichtsvollzieher vor Ort keine Daten von Ihnen hat, dann müssen Sie das zuständige Amtsgericht in Ihrem Bundesland anschreiben. Ansonsten können Sie sich auch im Internet im "Vollstreckungsportal der Länder" anmelden und sich hierüber die erforderlichen Daten besorgen. Wir benötigen von diesem dann ein Schreiben mit dem Aktenzeichen vom Amtsgericht, der R Nummer von der Schufa und der Bearbeitungsnummer vom Inkassoinstitut/Rechtsanwalt. Das ist wichtig, da ein Inkassoinstitut nicht nur eine Eintreibung, sondern evtl. auch mehrere Forderungen eines Gläubigers eintreiben soll. Den Gläubiger schreiben Sie dann an und bitten um die Ablösesumme zum Ende des Monats oder des nächsten Monats. Denn der Gerichtsvollzieher muss nicht den Auftrag haben, die gesamte Summe zu pfänden.

Wenn die Forderung schon erledigt ist, benötigen Sie eine Bestätigung des Gläubigers als schriftlichen Nachweis, versehen mit einer Verfahrensnummer und dem Aktenzeichen. Dieses Schreiben benötigt dann das zuständige Amtsgericht. Das Amtsgericht teilt dann der Schufa mit, dass die Abgabe/Nichtabgabe der Vermögensauskunft erledigt ist. Dieses passiert allerdings nur einmal im Monat. Der Bank reicht aber das Schreiben des Gläubigers aus.
Die Banken, welche Negativkunden finanzieren, wollen das die noch offenen Negative mit dieser Finanzierung abgelöst werden. Dieses dient der Sicherheit der Banken, da diese nicht möchten, dass die ansonsten noch unbefriedigten Gläubiger nach einer Finanzierung eine Zwangsversteigerung einleiten könnten. Das kann passieren wenn diese mitbekommen, dass andere befriedigt werden und sie selber nicht.

Sobald Sie eine Finanzierungszusage einer Bank erhalten haben, können Sie einen Notartermin vereinbaren. Da es bei ca. 80% der Notare Probleme gibt, keine Bearbeitung durch liegen lassen / Überarbeitung, schlecht ausgebildete Notargehilfen und es lustlose, nicht durchblickende Notare gibt, können wir Ihnen anbieten, unseren Notar in Anspruch zu nehmen. Dieser macht Termine von heute auf morgen. Das ist aber kein Muss. Wir sagen immer, ein Notariat ist immer so gut wie seine Vorzimmerdamen. In einigen Regionen in Deutschland wartet man lange auf einen Termin bei einem Notar. Eine Besonderheit können wir Ihnen auch anbieten. Einige Banken benötigen zur Auszahlung keinen Eintrag ins Grundbuch. Der Notar kann nach der Bestellung der Grundschuld diese per Mail an die Bank senden. Daraufhin kann eine Auszahlung erfolgen.

Sobald es aber um einen Kauf geht, muss natürlich auch die Kaufpreisfälligkeit gegeben sein. Zusätzlich muss es dafür auch eine Eigentumsvormerkung im Grundbuch sowie eine Vorkaufsrechtverzichtserklärung der Gemeinde geben. Da ein Eintrag ins Grundbuch erfahrungsgemäß immer etwas länger dauert, schickt der Notar die Unterlagen später nach. Hier hat man den Vorteil, dass man nicht auf den Eintrag warten muss oder das man eine Notarbescheinigung benötigt.

Bitte lassen Sie einen Gutachter ins Haus, sobald dieser Ihr Objekt bewerten will. Bei einer Finanzierung sollte ein Gutachten so hoch wie möglich sein.
Sofern Sie selbstständig oder Freiberufler sind besorgen Sie sich eine eigene Creditreform- Auskunft. Diese ist für Sie selber kostenlos. Sie rufen bei der für Sie zuständigen Creditreform an und bestellen diese, was einmal im Jahr möglich ist. Zwei Tage später sollten Sie die Auskunft in der Post haben. Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Bestellung auch immer den Bonitätsindex mit anfordern. Bei einer GmbH benötigen wir die Auskunft von der GmbH sowie die Auskunft des Geschäftsführers oder des Gesellschafters. Je nachdem wer das Darlehen aufnimmt.
0 Jahre

Erfahrung bei Spezialfinanzierungen

0+ Erfolge

Über 1000 erfolgreiche Finanzierungen

0+ Banken

Zusammenarbeit mit über 200 Banken

0% Vertrauen

Unabhängig, diskret, höchster Datenschutz

Telefonischer Sofortkontakt

(0511) 95 85 910

Sie haben weitere Fragen?

"Wir stehen Ihnen gerne für weitere Fragen zur Verfügung."

Informieren Sie sich jetzt über unsere außergewöhnlichen Finanzierungsmodelle, wie "Baufinanzierung mit negativer Schufa" oder "Baufinanzierung bei einer Kreditkündigung oder Zwangsversteigerung".

Ihre Anfrage

Sichern Sie sich Ihre Finanzierung, auch bei problematischen Fällen. Wir finden Lösungen für Sie! Nehmen Sie jetzt gleich völlig unverbindlich mit uns Kontakt auf. Nach Erhalt Ihrer Anfrage melden wir uns schnellstens und beraten Sie kostenlos.

Finanzierungsexperten seit 1987

Wittrin Finanzvermittlung

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unsere neuesten Nachrichten und Artikel. Wir senden Ihnen keine Spam-Mails.

Sämtliche Zinsangaben und andere Angebote sind unverbindlich und entsprechen dem jeweiligen Stand zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Internetseite. Zinsangaben und andere Angebote sind deshalb freibleibend.

Copyright © 2020 Wittrin Finanzvermittlung. Alle Rechte vorbehalten.